Lass uns dem Plastikmüll den Kampf ansagen!

Das Video dieses Tauchers geht um die Welt. Rich Horner filmt seinen Tauchgang, wo er sich durch zahlreiche Plastikverpakungen Nahe der Küste von Bali kämpft. Plastik ist kein organisches Produkt und verrottet nicht. Eine Plastikflasche benötigt beispielsweise 500 Jahre, bis sie sich zersetzt. Es ist also an der Zeit, dem Plastikmüll den Kampf anzusagen. Durchschnittlich produziert jeder Deutsche ganze 37 Kilogramm Plastikmüll im Jahr!

Sinnvolle Alternativen zu Plastik – Diese Startups machen etwas vor

Das Berliner Startup Halm will, dass die Plastikstrohhalme der Vergangenheit angehören. Das Unternehmen verkauft daher wiederverwendbare Strohhalme aus Glas.

Das Münchner Startup Leaf Republic stellt Einwegteller aus recycletem Laub her. Im Kompost verrotten diese neuen Einwegteller innerhalb von 28 Tagen und bieten somit eine ideale Alternative zu Papp- und Plastiktellern.

Das Unternehmen Ocean Cleanup möchte Plastikmüll aus den Ozeanen entfernen. Mit einer Art Barrikade wird auf der Oberfläche schwimmender Plastikmüll aufgefangen.

Der Berliner Supermarkt Original Unverpackt wurde durch Crowdfunding finanziert. Hier werden Produkte in Mehrwegverpackungen oder sogar ganz ohne Verpackung verkauft.

Coffeebecher To Go – Mittlerweile gibt es viele regionale Pfand-Systeme für unser Kaffeebecherproblem. Vielleicht sollte man sich auch einfach mal die Zeit nehmen, den Kaffee vor Ort zu trinken.

Du magst vielleicht auch